Till Megerle

Narrationen des visuellen Erzählers

Till Megerle, ohne Titel, 2016, Kohle auf Papier, 56 x 42 cm

Till Megerle, ohne Titel, 2016, Tusche und Bleistift auf Papier, 29,7 x 11,5 cm

Mittwoch, 25. Oktober, 18 Uhr

WerkvortragAula der AdBK Nürnberg


Das Interesse von Till Megerle an visueller Narration manifestiert sich in Zeichnungen, Fotografien und Videos; seine Bilder umkreisen Themenkomplexe wie Körperlichkeit, soziale Dynamiken, Popkultur und Geschichte. 

 

In einer neuen Serie von Zeichnungen verkeilen sich vor dem Hintergrund deutscher Vorstadtgärten karikaturhaft verfremdete Gestalten ineinander. So wenig eindeutig wie das Geschlecht sind auch Kleidungsstil und Intention der Protagonisten. In mittelalterliche Tracht und als Rapper gekleidet changieren die Posen der Figuren zwischen Gewalttätigkeit und karnevalesker Ausgelassenheit; das zeichnerische Vokabular der Bilder bedient sich dabei der Renaissance, der Karikatur des 19. Jahrhunderts und anderer stilistischer Aneignungen.

 

Till Megerle (*1979 in Bayreuth) lebt in Wien und Berlin. Bis 2010 studierte er an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, der Akademie der bildenden Künste Wien und der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg.

 

Im Nürnberger Kunstbunker - Forum für zeitgenössische Kunst sind Werke von Till Megerle bis 4. November 2017 in der Ausstellung The Thug Silhouette zu sehen. Weitere Informationen sind auf der Website des Kunstbunkers enthalten: http://www.kunstbunker-nuernberg.org/

 

 

Einzelausstellungen 

 

2017 The Thug Silhouette, kunstbunker, Nürnberg. Supreme, Christian Andersen, Kopenhagen

2016 Till Megerle, San Felice, San Felice. 2015 Donkeys, 21er Haus, Wien. Baireuth, Kunstverein Freiburg

2014 Till Megerle, Studio 2o46, Berlin. HALLUX, Christian Andersen, Kopenhagen

2013 Till Megerle, Diana Lambert, Wien

2012 Till Megerle, Center, Berlin. Till Megerle, kuratiert von Diana Lambert, L’Ocean Licker, Wien

 

 

Gruppenausstellungen


2017 Spiegelnde Fenster, 21er Haus, Wien

2016 Formen des Auswurfs, Galerie der Stadt Schwaz. Work on paper, William Arnold, New York. 48 Drawings, Spike Berlin

2015 Bilder der Vergangenheit, NOUSMOULES, (mit Michael Franz), Wien

2014 Don't You Feel Me, Micky Schubert, Berlin

2013 Die Schlange Hoffnung, kunstbunker Hintereingang, Nürnberg

2011 Till Megerle, Dominik Sittig, Der diagnostische Trieb, Valerie Prekär, Berlin

Zum Schließen scrollen

Zum Schließen scrollen

Absolventinnen 2017

Eröffnung Mi.18.10. 19 Uhr

News

künstlerische Klassen

freie und angewandte Kunst, Aufbaustudiengänge

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungstermine

Bewerben bis 15. Mai 2018

Akademie Galerie Nürnberg

Ausstellungsraum Auf AEG

Ausstellungen

Jahresausstellung, AbsolventInnenausstellung und andere Formate

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien

akademieinterne Strukturen

Einrichtungen

interne Strukturen

Hochschulverwaltung

Lebensläufe & Kontaktdaten

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Register

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 940 40

Fax: +49 911 940 41

info@adbk-nuernberg.de


Öffnungszeiten:

Verwaltung / Sekretariat

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag, 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Prüfungsamt


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 9-12 Uhr und 14-15 Uhr / Freitag, 9-13 Uhr


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version