Rózsa Farkas und Giulia Smith

zu Gast an der AdBK Nürnberg

Foto: Ana Mendieta, Imagen de Yágul (Image from Yagul), 1973

Freitag, 18. Januar, 18 Uhr

VortragAula der AdBK Nürnberg


Rózsa Zita Farkas ist Galeristin, Kuratorin und Verlegerin. 2011 gründete sie Arcadia Missa und Arcadia Missa Press in London. Darüber hinaus kuratierte und co-kuratierte Rózsa verschiedene Projekte und Ausstellungen u.a. Rehearsals in Instability für Wiens curated by Festival 2015, Posthuman Era Became a Girl in der South London Gallery (2014) und Re-Materializing Feminism u.a. im ICA London, Way of Living in der David Roberts Art Foundation sowie das Symposium Finding the Body am Central Saint Martins College of Art and Design (beide 2016).  

 

Giulia Smith ist Kunsthistorikerin und derzeit Fellow am Paul Mellon Centre for British Art. Sie forscht im Bereich moderne und zeitgenössische Kunst mit Fokus auf ökologische und feministische Ästhetik in Großbritannien und den USA und befasst sich dabei vor allem mit Fragen von Technologie, Materialität, Politik, Subjektivität, Wohlbefinden und Wohlergehen. Im Jahr 2016 promovierte sie in Kunstgeschichte am University College London. Sie arbeitete an der South London Gallery, dem Getty Research Institute sowie sie in den kuratorischen Abteilungen des Drawing Centers und des Guggenheim Museums, New York. Giulia hat öffentliche Programme in Zusammenarbeit mit ICA, Tate, South London Gallery und Arcadia Missa, London organisiert. Gemeinsam mit Rózsa Farkas co-kuratierte sie Re-Materializing Feminism (ICA und The Showroom, London) und editierte den begleitenden Katalog (Arcadia Missa Press). Sie hat Beiträge für die British Art Studies, das Oxford Art Journal und die Oxford Artistic and Practice Based Research Platform geschrieben. Als Kunstkritikerin veröffentlichte Giulia für Art Monthly, Frieze, ModernMatter und This Is Tomorrow.

 

Die Veranstaltung findet im Zusammenhang mit dem zweitägigen Workshops mit Rózsa Farkas und Giulia Smith statt.

Zum Schließen scrollen

Zum Schließen scrollen

News

künstlerische Klassen

freie und angewandte Kunst, Aufbaustudiengänge

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

Vorlesungsverzeichnis

Lehrangebot der AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungstermine

Bewerben bis 15. Mai 2019

Akademie Galerie Nürnberg

Ausstellungsraum Auf AEG

Ausstellungen

Jahresausstellung, AbsolventInnenausstellung und andere Formate

Symposien

Titel, Thesen, Argumente

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien

akademieinterne Strukturen

Einrichtungen

interne Strukturen

Hochschulverwaltung

Lebensläufe & Kontaktdaten

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Kontakt

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 940 40

Fax: +49 911 940 41

info@adbk-nuernberg.de


Öffnungszeiten:

Verwaltung / Sekretariat

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram YouTube

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag, 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Prüfungsamt/ International Office


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr /

Freitag, 8-12 Uhr


Bibliothek


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit:

Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

Donnerstag:  9-17 Uhr

Freitag:  9-14 Uhr

 

Vorlesungsfreie Zeit:

Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

Freitag:  9-12 Uhr  


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version