Ultranackt

Die AdBK-Absolventin Raphaela Vogel in der Kunsthalle Basel

Plakat zu Raphaela Vogels Ausstellung Ultranackt in der Kunsthalle Basel

Die Arbeiten von Raphaela Vogel beanspruchen Raum. Sie breiten sich aus und bleiben haften. Ihre imposanten skulpturalen Installationen sind mit Videoprojektionen verschränkt, die sich mittels Ton und Licht sphärisch ihren Weg in die Köpfe bahnen. Sie selbst ist oftmals Protagonistin in ihren getriebenen Visionen – schreit, krümmt und reckt sich. Dramatik steigert sich zu Hysterie und entlädt sich in grotesken Bewegungen und schrillen Sounds. „Es ist faszinierend, wie Vogel in ihren durchaus schrägen, seltsamen und auch teilweise anstrengenden Videos Emotionen verdichtet. Durch Sound, durch Zeitlupe, durch Wiederholungen.“ So heißt es in der Mai-Ausgabe der Monopol, die einen Porträtartikel über die Künstlerin veröffentlicht hat. Raphaela Vogel nutzt die Mittel des digitalen Mediums, um sie ihrem künstlerischen Ausdruck einzuverleiben. Sie enthebt so ihre Bildgewalt der Ebene des Realen.

 

Die Kunsthalle Basel präsentiert Raphaela Vogels erste Einzelausstellung mit dem Titel Ultranackt in der Schweiz. Die gebürtige Nürnbergerin zeigt eine neue Installation, die speziell für den Ausstellungsraum entstanden ist. Die Arbeit vor Ort als Reaktion auf die räumlichen Gegebenheiten ist Teil ihrer künstlerischen Praxis. In gewohnter Manier verflicht sie das rhythmische Aufflackern ihrer Videoprojektionen mit der räumlichen Präsenz ihrer skulpturalen Arbeiten.

 

Raphaela Vogel studierte als Meisterschülerin in der Klasse für Freie Kunst mit Schwerpunkt Malerei von Prof. Michael Hakimi an der AdBK Nürnberg sowie bei Prof. Simon Starling und Peter Fischli an der Städelschule in Frankfurt.


 

Ultranackt
18. Mai bis 12. August 2018
Kunsthalle Basel

 

Weitere Informationen zur Ausstellung sind unter www.kunsthallebasel.ch zu finden.

Veröffentlicht: 15.05.2018

Zum Schließen scrollen

News

Zum Schließen scrollen

News

künstlerische Klassen

freie und angewandte Kunst, Aufbaustudiengänge

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

Vorlesungsverzeichnis

Lehrangebot der AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungstermine

Bewerben bis 15. Mai 2018

Akademie Galerie Nürnberg

Ausstellungsraum Auf AEG

Ausstellungen

Jahresausstellung, AbsolventInnenausstellung und andere Formate

Symposien

Titel, Thesen, Argumente

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien

akademieinterne Strukturen

Einrichtungen

interne Strukturen

Hochschulverwaltung

Lebensläufe & Kontaktdaten

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Kontakt

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 940 40

Fax: +49 911 940 41

info@adbk-nuernberg.de


Öffnungszeiten:

Verwaltung / Sekretariat

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram YouTube

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag, 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Prüfungsamt/ International Office


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr /

Freitag, 8-12 Uhr


Bibliothek


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit:

Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

Donnerstag:  9-17 Uhr

Freitag:  9-14 Uhr

 

Vorlesungsfreie Zeit:

Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

Freitag:  9-12 Uhr  


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version