Stellenausschreibung

Professur für Künstlerisches Handeln im öffentlichen Raum

© Roland Halbe Fotografie 

Die Akademie der Bildenden Künste Nürnberg, die 1662 als erste Kunstakademie im deutschsprachigen Raum gegründet wurde, versteht sich als Kreativlabor. Die freien und angewandten Künste bilden die zentralen Lehrbereiche.

 

Zum Wintersemester 2018/2019 ist folgende Stelle zu besetzen:

 

PROFESSUR

der BesGr. W 2 für

KÜNSTLERISCHES HANDELN IM ÖFFENTLICHEN RAUM

 

Gesucht werden Künstlerinnen und Künstler von internationalem Rang, die sich im Bereich Kunst und künstlerisches Handeln im öffentlichen Raum herausragend profiliert haben. Mit der Professur verbindet sich die Betreuung der Studierenden des gleichnamigen Aufbaustudiengangs, dessen Schwerpunkt auf der theoretischen und praktischen Entwicklung und Vermittlung zeitgemäßer Strategien künstlerischen Handelns im öffentlichen Raum liegt. Den Studierenden soll das komplexe Diskurs- und Handlungsfeld öffentlicher Raum eröffnet werden; überdies sollen die den Raum prägenden sozialen, politischen, öko-nomischen, digitalen und gestalterischen Faktoren künstlerisch wie diskursiv reflektiert werden. Ein besonderes Augenmerk soll dabei auf temporäre, prozessuale, performative und interaktive Handlungsformen gelegt werden. Bei der anstehenden Neustrukturierung des Aufbaustudiengangs wird eine konstruktive Zusammenarbeit mit den Gremien der Hochschule erwartet und eine internationale Ausrichtung des Studienganges und seines Bewerberfeldes angestrebt.

Die weiteren Dienstaufgaben richten sich nach Art. 9, die Einstellungsvoraussetzungen nach Art. 7 des Bayerischen Hochschulpersonalgesetzes (BayHSchPG).

Bewerberinnen und Bewerber müssen darüber hinaus den pädagogischen Anforderungen (Nachweis) einer Kunsthochschule in jeder Hinsicht gerecht werden.

Die Berufungen erfolgen durch das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst. Bewerberinnen und Bewerber, die zum Zeitpunkt der Ernennung das 52. Lebensjahr vollendet haben, können nicht mehr in ein Beamtenverhältnis berufen werden.

Die Ernennung erfolgt gemäß Art. 8 Abs. 2 Satz 1 BayHSchPG zunächst für eine Dauer von sechs Jahren. Danach besteht die Möglichkeit der Aufhebung der Befristung, über die rechtzeitig von deren Ablauf entschieden wird.

Sie können jedoch auf Grund eines privatrechtlichen Dienstvertrags als Professorin oder Professor eingestellt werden.

Die Akademie der Bildenden Künste Nürnberg strebt die Erhöhung des Anteils von Frauen im Bereich der künstlerischen Forschung und Lehre an und bittet daher Künstlerinnen nachdrücklich, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte (Nachweis) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen und Urkunden, Dokumentation des künstlerischen Werks in medialer Form und durch einschlägige Publikationen) müssen bis spätestens 20.04.2018 (Ausschlussfrist!) bei der Akademie eingegangen sein.

Bitte keine Einsendung von Originalarbeiten und Dokumentation per E-Mail!

 

Bewerbungsadresse:

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg

Personalabteilung, Frau Stiegler

Bingstraße 60, D-90480 Nürnberg

 

Tel. 0911/9404-152.

Veröffentlicht: 14.03.2018

Zum Schließen scrollen

News

Zum Schließen scrollen

News

künstlerische Klassen

freie und angewandte Kunst, Aufbaustudiengänge

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

Vorlesungsverzeichnis

Lehrangebot der AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungstermine

Bewerben bis 15. Mai 2018

Akademie Galerie Nürnberg

Ausstellungsraum Auf AEG

Ausstellungen

Jahresausstellung, AbsolventInnenausstellung und andere Formate

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien

akademieinterne Strukturen

Einrichtungen

interne Strukturen

Hochschulverwaltung

Lebensläufe & Kontaktdaten

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Kontakt

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 940 40

Fax: +49 911 940 41

info@adbk-nuernberg.de


Öffnungszeiten:

Verwaltung / Sekretariat

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag, 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Prüfungsamt/ International Office


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr /

Freitag, 8-12 Uhr


Bibliothek


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit:

Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

Donnerstag:  9-17 Uhr

Freitag:  9-14 Uhr

 

Vorlesungsfreie Zeit:

Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

Freitag:  9-12 Uhr  


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version