Produktion. Made in Germany Drei

AdBK-Absolventin Raphaela Vogel im Kunstverein Hannover

Raphaela Vogel, Raphaela, 2015,
Öl, Lack auf Elch- und Ziegenleder, Silikon, Polyurethan Elastomer, Plastiknetz,
234 × 131 × 40 cm,
Courtesy BQ, Berlin and Raphaela Vogel,
Foto: Roman März

Raphaela Vogel, Isolator, 2016, Video: 12:02 Min.
Isolatoren, Drahtseile, Holzbox, Palette, Traversen, Stahlplatte, Videoprojektor, Lautsprecher, Mac mini, Kabel
 470 × 588 × 588 cm 
Courtesy BQ, Berlin and Raphaela Vogel, 
Foto: Thorsten Arendt

Raphaela Vogel, Prophecy, 2016,
Videostil,
Courtesy BQ, Berlin and Raphaela Vogel

Die AdBK-Absolventin Raphaela Vogel ist Teilnehmerin der Ausstellung „Produktion. Made in Germany Drei“ im Kunstverein Hannover. „Wie man Räume zum Zweck der Befragung und Aneignung definiert, ist immer wieder Dreh- und Angelpunkt der gleichermaßen postapokalyptisch wie archaisch anmutenden Arbeiten Vogels“, schreibt Melissa Canbaz über die Künstlerin auf Frieze.com.

Die Produktionsbedingungen von Kunst in Deutschland liegen im Fokus der dritten Ausstellung »Made in Germany«, die im fünfjährigen Turnus von den drei Institutionen Kestner Gesellschaft, Kunstverein Hannover und Sprengel Museum Hannover gemeinsam kuratiert wird. Die Gruppenausstellung geht der Frage nach, wie geografische, politische und institutionelle Strukturen sowie neue Technologien im Zuge der digitalen Wende entscheidende Voraussetzungen für die Herstellung von Kunst schaffen.

Im Zentrum der Ausstellung stehen künstlerische Positionen, die Produktionsprozesse thematisieren und sich mit Orten der Herstellung als auch mit Orten der Präsentation auseinandersetzen. Neben prozessualen Arbeitsweisen werden exemplarisch Produktionsformen untersucht, die den Netzwerkgedanken in den Mittelpunkt rücken. Dieser wird anhand kollektiver Arbeitsweisen und zeitbasierter Aufführungen erfahrbar, in denen der Körper und das Soziale veränderte Sichtbarkeiten erlangen.

Raphaela Vogel (*1988 in Nürnberg) ist Meisterschülerin bei Professor Michael Hakimi an der AdbK in Nürnberg und bei Professor Fischli an der Städelschule in Frankfurt.

 

 

3.6. – 3.9.2017

Produktion. Made in Germany Drei

Kestner Gesellschaft, Kunstverein Hannover, Sprengel Museum Hannover

 

http://produktionmadeingermany.de

http://www.kunstverein-hannover.de/ausstellungen.html

 

Veröffentlicht: 07.06.2017

Zum Schließen scrollen

News

Zum Schließen scrollen

News

künstlerische Klassen

freie und angewandte Kunst, Aufbaustudiengänge

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungstermine

Bewerben bis 15. Mai 2017

Ausstellungen

Jahresausstellung, AbsolventInnenausstellung und andere Formate

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien

akademieinterne Strukturen

Einrichtungen

interne Strukturen

Hochschulverwaltung

Lebensläufe & Kontaktdaten

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Register

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 940 40

Fax: +49 911 940 41

info@adbk-nuernberg.de


Öffnungszeiten:

Verwaltung / Sekretariat

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag, 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Prüfungsamt


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 9-12 Uhr und 14-15 Uhr / Freitag, 9-13 Uhr


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version