Dozen

Prof. Thomas Hartmann und seine MeisterschülerInnen bei Rosenbaum Contemporary

Dozen bei Rosenbaum Contemporary

Andrea Barzaghi, Lotta, 2017, Acryl auf Papier, 59,4 x 42 cm

Christiane Bergelt, fsi, ted ed, 2017, Öl auf Papier, 25 x 23 cm

Tobias Buckel, Loge, 2016, Tempera auf Leinen, 180 x 250 cm

Nian Cheng, Tree bark, 2017, Tusche und Wasserfarbe auf Holz, 100 x 80 cm

Ludwig Hanisch, Tribe, 2018, Acryl auf Baumwolle, 160 x 130 cm

Karina Kueffner, Date, 2017, Acryl auf Leinwand, 160 x 145 cm

Katharina Kraus, Gitter, 2017, Acryl auf Leinwand, 51 x 69 cm

Hannah Lang, KISCHL, 2017, Öl auf Leinwand, 120 x 125 cm

Johannes Listewnik, pieces, 2018, Linol- und Holzschnittdrucke in Öl auf transparentem Papier, 62 x 45 cm

Jasmin Schmidt, Guirlande d'amour, 2017, Öl und Acrylspray auf Baumwolle und Papier, 196 x 147 cm

Marco Stanke, TEIL, 2014, Öl, Nessel und Keilrahmen, 60 x 90 cm

Den Titel des Meisterschülers bzw. der Meisterschülerin an einer Kunsthochschule zu erlangen, ist eine Auszeichnung, die das besondere künstlerische Können hervorhebt. Die Entwicklung einer eigenständigen und individuellen Bildsprache in Verbindung mit herausragenden malerischen Fähigkeiten stellt eine Grundlage dar, auf deren Basis Studierende zum Meisterschüler ernannt werden. Die Entscheidung trifft die Professorin bzw. der Professor. 
Während seiner 13-jährigen Lehrzeit an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg verlieh Thomas Hartmann, bis letztes Semester Professor für Freie Malerei, an 27 seiner Studierenden den Titel des Meisterschülers. 11 dieser Positionen sind nun gemeinsam mit Arbeiten von Thomas Hartmann bei Rosenbaum Contemporary in Florida zu sehen. Die Ausstellenden bei Dozen eint die Tatsache, dass sie spätestens nach dem Abschluss alle KollegInnen sind. Dass Kollegialität einer der wichtigsten Aspekte von Kunst sei, legte Thomas Hartmann den Studierenden stets nahe. Es geht um gegenseitigen Respekt, Neugierde, produktiven Neid, Anteilnahme, darum, etwas zusammen zu bewegen. 

 

An der Ausstellung Dozen nehmen teil Thomas Hartmann und MeisterschülerInnen Andrea Barzaghi, Christiane Bergelt, Tobias Buckel, Nian Cheng, Hannah Lang, Ludwig Hanisch, Karina Kueffner, Katharina Kraus, Johannes Listewnik, Jasmin Schmidt und Marco Stanke.

 

Dozen
Rosenbaum Contemporary

11. Oktober – 10. November 2018
Boca Raton, Florida
 

Weitere Informationen unter www.rosenbaumcontemporary.com.

Veröffentlicht: 02.10.2018

Zum Schließen scrollen

News

Zum Schließen scrollen

News

künstlerische Klassen

freie und angewandte Kunst, Aufbaustudiengänge

Kunstpädagogik

Lehramt Kunst am Gymnasium

kunstbezogene Wissenschaften

fächerübergreifendes Lehrangebot

Werkstätten

Ausstattung, Techniken, Kursprogramm

Studienförderung

Stipendienprogramme, Preise und Auszeichnungen

Vorlesungsverzeichnis

Lehrangebot der AdBK Nürnberg

International Office

Erasmus+, PROMOS und Stibet Programme

Studienangebot und Beratung

Lehrangebot, Studien- und Mappenberatung

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungstermine

Bewerben bis 15. Mai 2018

Akademie Galerie Nürnberg

Ausstellungsraum Auf AEG

Ausstellungen

Jahresausstellung, AbsolventInnenausstellung und andere Formate

Symposien

Titel, Thesen, Argumente

Selbstverständnis

Geschichte

die älteste Kunsthochschule im deutschsprachigen Raum

Architektur

Sep Ruf & Hascher Jehle Architektur

Professorinnen und Professoren

wissenschaftliches und künstlerisches Schaffen

Gremien

akademieinterne Strukturen

Einrichtungen

interne Strukturen

Hochschulverwaltung

Lebensläufe & Kontaktdaten

Lehrpersonal

künstlerische & wissenschaftliche Mitarbeitende

Kontakt

Adresse

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Telefon: +49 911 940 40

Fax: +49 911 940 41

info@adbk-nuernberg.de


Öffnungszeiten:

Verwaltung / Sekretariat

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Freunde der AdBK Nürnberg Facebook Twitter Instagram YouTube

Klicken zum Bewegen und Zoomen

Campus


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30-19 Uhr / Samstag, 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Werkstätten


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Prüfungsamt/ International Office


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 14-15 Uhr /

Freitag, 8-12 Uhr


Bibliothek


Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit:

Montag & Dienstag:  9-18.30 Uhr

Mittwoch:  9-12 Uhr und 13-18 Uhr

Donnerstag:  9-17 Uhr

Freitag:  9-14 Uhr

 

Vorlesungsfreie Zeit:

Montag bis Donnerstag:  9-12 Uhr und 13-16.30 Uhr

Freitag:  9-12 Uhr  


Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

* Pflichtfeld

Credit
Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Webseite optimal nutzen zu können.
Zurück zur normalen Version