BEST OF

Class Prof. Ottmar Hörl exhibits works at OFFEN Auf AEG

Margarete Schrüfer, passing by, 2017, paper, ca. 500 x 300 cm

Elizabeth Thallauer, Lucid, 2016, polyvinyl chloride, aluminium, acrylics, 200 x 150 x 150 cm

Simona Koch, ABIOTISMUS 3 / Materie #1, 2014, video still

Simona Koch, ERBE – Teilung, 2006/12, Filmstill

Urban Hüter, Honeymaker, 2016, mixed media, 310 x 200 x 145 cm

Urban Hüter, Anthropodizee, 2016, mixed media, 850 x 310 x 145 cm

Die Klasse von Prof. Ottmar Hörl verfügt über keine augenfällige fachspezifische Ausprägung. Ihre Kunst geht von den Lücken und Nischen gestalterischer Ausdrucksformen aus. Sie bewegt sich in einem Spannungsfeld, in dem eindeutige stilistische und materialbezogene Zuordnungen nicht beansprucht oder nicht gewollt werden.

 

Die traditionelle Bildhauereipraxis und die intermediale Ausrichtung (Fotografie, Video, Performance, Neue Medien) ermöglichen einen flexiblen künstlerischen Aktionsradius, der eine entscheidende Voraussetzung zur Bearbeitung zeitgemäßer Aspekte in vielfältiger Form liefert und es erlaubt, für die Problemstellungen aktueller künstlerischer Strategien und gestalterischer Arbeitsfelder die jeweilig geeigneten Ausdrucksmittel zu finden und einzusetzen. In der Ausstellung Best Of zeigen ehemalige und aktuelle Studierende ihre neuen Arbeiten.

 

 

BEST OF

Auf AEG - Halle 20

23. September - 15. Oktober 2017

Eröffnung: 23. September 2017, 14 Uhr

 

Weitere Informationen zur Klasse von Prof. Ottmar Hörl: https://www.klassehoerl.de/

 

Weitere Informationen zu OFFEN Auf AEG: http://www.aufaeg.de/

Published: 09/06/2017

Close to scroll

News

Close to scroll

News

Artistic Classes

free and applied arts, postgraduate program

Art Education

Subject Art for secondary schools

Workshops

equipment, techniques, programs

Study Grant Programs

Scholarships, sponsorships and awards

Academic Exchange Service

Erasmus+, PROMOS and Stibet Programs

Courses and guidance

range of courses and course guidance services

Application and Acceptance Process

How to apply at the AdBK Nürnberg

Deadlines for application

Apply until May 15th 2018

Akademie Galerie Nürnberg

exhibition space at AEG

Exhibitions

Jahresausstellung, AbsolventInnenausstellung and other formats

Profile

History

the oldest academy in german speaking area

Architecture

Sep Ruf and Hascher Jehle Architecture

Professors

scientific and artistic activities

Commitees

internal strucutres

Facilities

internal structures

University administration

CVs & Contacts

teaching personnel

artistic & scientific employees

Register

Address

Academy of Fine Arts Nuremberg


Bingstr. 60, 90480 Nürnberg

Phone: +49 911 940 40

Fax: +49 911 940 41

info@adbk-nuernberg.de


Opening Hours:

Verwaltung / Sekretariat

Montag bis Freitag, 8-12 Uhr


Friends of the Academy Facebook Twitter Instagram

Click to Move and Zoom

Campus


Opening Hours:

Vorlesungszeit: Montag bis Freitag, 7.30 - 19 Uhr / Samstag, 9-13 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: Montag bis Donnerstag, 8-17 Uhr / Freitag, 8-14.30 Uhr


Workshops


Opening Hours:

Montag bis Donnerstag, 8-12 Uhr und 13-17 Uhr / Freitag, 8-12 Uhr und 13-14.30 Uhr


Examination Office


Opening Hours:

Montag bis Donnerstag, 9-12 Uhr und 14-15 Uhr / Freitag, 9-13 Uhr


Newsletter

Subscribe to our Newsletter.

* Required

Credit
Your browser is outdated. Please update to get the full experience of this website.
Back to normal Version